So aktivieren Sie die Kommentar-Funktion

Sie können für jeden erstellten Blog-Artikel optional das Kommentieren erlauben. Die Kommentar-Funktion erfolgt über den externen Dienst Disqus.

Hinweis: Sämtliche Kommentare werden unabhängig von Zeta Producer und Ihrer Website auf den Servern des externen Dienstes "Disqus" gespeichert.


Voraussetzungen

  • Ein bestehendes Disqus-Konto (Sie können dort kostenlos ein Konto registrieren).
  • Der sog. "Shortname" der in Disqus konfigurierten Website.

Disqus-Konto erstellen

Erstellen Sie auf der Website von Disqus ein neues Konto.

Hinweis: Die Verwaltungsoberfläche von Disqus wird zwar in Englisch angezeigt. Die Kommentar-Funktion auf Ihrer Blog-Seite wird dann aber in Deutsch bzw. der konfigurierten Sprache dargestellt.


Disqus-Seite erstellen und konfigurieren

Erstellen Sie nun in Disqus eine neue Seite und konfigurieren Sie diese.

Hilfe dazu finden Sie direkt in der Online-Hilfe von Disqus.

In den Einstellungen finden Sie auch den sog. "Shortname".


Anzeige von anderen Blog-Kommentaren deaktivieren

In den Disqus-Einstellungen ist die Option "Discovery - Enable recommendations for your site" standardmäßig aktiv. Dies verursacht jedoch, dass auch Kommentare von anderen Blog-Artikeln auf einer Seite angezeigt werden.

Es ist daher empfehlenswert diese Funktion zu deaktivieren.


"Shortname" in Blog-Übersicht (Widget) einfügen

Öffnen Sie auf der Blog-Übersicht das Widget "Blog" zum Bearbeiten.

Öffnen Sie die Gruppe "Kommentare" und fügen den "Shortname" Ihrer Disqus-Seite ein.


Kommentare in Blog-Artikel aktivieren

Öffnen Sie nun einen Blog-Artikel zum Bearbeiten.

Aktivieren Sie unter den Optionen die Kommentar-Funktion.


Blog-Artikel kommentieren

Nachdem Sie die Kommentar-Funktion aktiviert und die Website veröffentlicht haben, können die Besucher Ihrer Website den Blog-Artikel kommentieren.

Auf der Blog-Übersicht wird bei den Artikeln mit aktivierter Kommentar-Funktion ein Link angezeigt, der zum Kommentar-Bereich des jeweiligen Blog-Artikels führt.