Formulare per SMTP versenden

Standardmäßig werden die Formular-E-Mails mit der PHP mail()-Funktion über Ihren Webserver versendet. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit die Formular-E-Mails über einen beliebigen SMTP-Server (auch über externe E-Mail-Dienste) zu versenden. Dies bringt den Vorteil, dass Formulare auch auf Servern ohne MTA (Mail Transfer Agent) wie z.B. Windows-Systemen eingesetzt werden können.

So konfigurieren Sie das Versenden der Formular-E-Mails per SMTP


1. SMTP-Zugangsdaten

Um Formulare per SMTP versenden zu können, benötigen Sie die SMTP-Zugangsdaten. Diese erhalten Sie von Ihrem Provider bzw. vom den Informationsseiten der externen E-Mail-Dienste.

Folgende Daten benötigen Sie:

  • SMTP-Servername (z.B. smtp.goneo.de)
  • Benutzername (normalerweise Ihre E-Mail-Adresse)
  • Passwort
  • Port für TLS/STARTTLS (meistens 587) oder
    Port für SSL (meistens 465)

2. Versenden per SMTP aktivieren

Klicken Sie unten links auf das Regler-Icon und anschließend auf den Button "Optionale Einstellungen".

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Formulare per SMTP versenden".


3. SMTP-Zugangsdaten einfügen

Fügen Sie Ihre SMTP-Zugangsdaten (Servername, Benutzername, Passwort) in die dafür vorgesehenen Felder ein.


4. Port und Verschlüsselung konfigurieren

Die Konfiguration von Port und Verschlüsselung ist abhängig vom Provider. Wir empfehlen zunächst die vorgegebenen Standard-Einstellungen (Port 587/TLS) zu testen. Sollten diese Einstellungen nicht funktionieren, testen Sie bitte einfach eine alternative Konfiguration (z.B. Port 465/SSL).

Klicken Sie auf den Button "OK".


5. Veröffentlichen und testen

Veröffentlichen Sie nun Ihre Website und testen das Versenden der Formular-E-Mails per SMTP.


Lesenswerter Artikel auf unserem Weblog: Formulare in Zeta Producer über externe Anbieter versenden